über uns

Elisa Erkelenz ist freie Kuratorin, Autorin und Dramaturgin, David-Maria Gramse Geiger und Moderator. Beide haben lange beim Ensemble Resonanz zusammengearbeitet – sie verbindet die Liebe zur Musik und die Freude am guten Gespräch.

ELISA ERKELENZ

Elisa Erkelenz wurde 1987 am Niederrhein geboren und hat, nach einer frühen musikalischen und künstlerischen Ausbildung u.a. auf der Insel la Réunion, französische und deutsche Literatur sowie Kulturmanagement in Bonn, Paris und Hamburg studiert. Nach langjähriger Tätigkeit als Dramaturgin und stellv. Geschäftsführung des Ensemble Resonanz (2012-18) arbeitet sie heute als freie Journalistin, Kuratorin und Dramaturgin im Bereich klassischer und zeitgenössischer Musik. 

Unter anderem ist sie für die Donaueschinger Musiktage oder die Elbphilharmonie tätig, kuratiert und moderiert die Philosophiereihe »Bunkersalon« (2016-2020), entwickelt Kinderkonzerte (z.B. »Reise in eine neue Welt«, »Nächste Ausfahrt Lunar Plexus«) und kuratiert die transtraditionelle Konzertreihe »Outernational« im Radialsystem Berlin. Als Journalistin schreibt sie z.B. für das VAN Magazin, in dem sie mit einem Fellowship von #bebeethoven die Reportagereihe »Outernational« ins Leben gerufen hat, für das mare Magazin oder den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. 

Elisa Erkelenz lebt und arbeitet in Hamburg, ihre Wirkungsstätte liegt im fux eG in Altona, einem Off-Ort für Kunst und Kultur der Gegenwart.

DAVID-MARIA GRAMSE

David-Maria Gramse studierte Geige an der Musikhochschule Lübeck und am Prins Claus Conservatorium in Holland. Er konzertiert international in unterschiedlichen Besetzungen vom Duo bis zum Kammerorchester, auf modernen Instrumenten mit dem Ensemble Resonanz oder der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, als auch auf historischen Instrumenten mit dem Dresdener Festspielorchester, dem Balthasar-Neumann-Ensemble unter Thomas Hengelbrock, oder dem Pariser Orchester Le Cercle de l‘Harmonie. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit als Geiger liegt in der Aufführung zeitgenössischer Musik in Zusammenarbeit mit Komponist:innen.


David-Maria Gramse ist seit 2011 Mitglied des Ensemble Resonanz in Hamburg. Neben seiner Tätigkeit als Musiker hat er dort als Vorstand gemeinsam mit Managementteam und Ensemble unterschiedlichste Ideen für die klassische Musik entwickelt und umgesetzt, von der digitalen Bühne und Plattform resonanz.digital über die ankerangebote der Konzertreihe resonanzen oder der hybriden Installation »Im Wald« bis in die Kuration der preisgekrönten Konzertreihe »urban string«, die er regelmässig moderiert.


Seine Erfahrung in der Entwicklung kreativer künstlerischer Formate fliesst auch in Vorträge und regelmässige Workshops in sehr unterschiedlichen Kontexten ein, etwa an der Musikhochschule Lübeck, für den TONALi-Wettbewerb, das WDR Funkhausorchester oder im Rahmen der Führungskräfte-Seminare von Common Purpose.