DES


PUDELS

Unterhaltung mit 

Klassik.

KERN

»Des Pudels Kern heißt der gerade mal sechs Folgen junge Podcast von Elisa Erkelenz und David-Maria Gramse. Sein Thema: »Klassische Musik, Pop, Kampfkunst und Wissenschaft« – wer hat nicht schon immer auf genau diese Mischung gewartet?« Tagesspiegel Berlin

»Ich bewundere die Arbeit von Des Pudels Kern, weil Elisa Erkelenz und David-Maria Gramse sowohl äußerst tiefgründig sind als auch abgrundtief humorvoll, eine seltene Kombination, aber einzig angemessen.« 

Dr. Andreas Weber

»Des Pudels Kern« ist eine neue Gesprächsreihe rund um klassische Musik, Pop, Philosophie, Kunst und Wissenschaft. Wir saugen das Fett ab, lauschen zurück und in die Zukunft. Was erzählt uns Mozarts Figaro über Machtmissbrauch, was verbindet Kampfkunst und Bogenführung und was erfahren wir von der Romantik für das Leben in der Klimakatastrophe? Der Pudel bietet den Hörer*innen einen unmittelbaren Zugang zur Musik und zu dem, was sie zu sagen hat: über die Schönheit der Welt und die Krisen unserer Zeit. 

FOLGE 3 -WELT, MUSIK UND PLASTIKWÖRTER 

MIT JOHANNES SCHÖLLHORN

»Alle sagen immer Musik ist schön, und weil sie schön ist, hat sie mit der Welt nichts zu tun. Da liegt ein Irrtum.« 


Mit dem Komponisten Johannes Schöllhorn begeben wir uns auf eine Reise durch die Eroberungsgeschichte der klassischen Musik. Wir sprechen über die Vermessung der Zeit, der Welt und der Musik – und über Plastikwörter wie »Kapitalismus« und ihre Ambivalenz.  


Eine Playlist zur Folge findet Ihr hier.

PROJEKTPARTNER

Gefördert wird der Pudel von der Rudolf Augstein Stiftung und der GVL.